Montag, 8. Mai 2017

Navina Monday #9

Hallöchen ihr Lieben!


Heute ist schon wieder Montag und es ist Zeit für einen neuen Navina Monday. Ich frage mich manchmal echt wieso eine Woche immer so schnell vergeht, vor allem wenn man so viel vor hat, dann vergeht die Zeit erst Recht schneller.
Aber weg von meinem Gelaber. Falls ihr euch erinnern könnt: im ersten Navina Monday ging es um unsere Top Ten Einzelbände und heute soll es um unsere Top Ten Reihen gehen. Mina und ich werden euch heute unsere zehn Lieblingsreihen zeigen.
MEINE TOP TEN REIHEN

Bevor ich los lege, eine kleine Anmerkung: ich habe kein Ranking. Ich zähle die Reihen nur auf und die Zahlen davor haben nichts zu bedeuten was den Rang oder so angeht.

1. "Die Chroniken der Unterwelt" von Cassandra Clare

Ich weiß nicht wo ich hier anfangen soll. Die Handlung und die Charaktere konnten mich von Anfang an den Band ziehen und ich muss sagen, dass ich etwas traurig war, dass die Reihe dann vorbei war. Ich bin froh, dass Cassandra Clare es nicht bei einer Trilogie belassen hat und weiter geschrieben hat, denn der letzte Teil ist mein Lieblingsteil.

2. "Die Chroniken der Schattenjäger" von Cassandra Clare

Auch, wenn diese Trilogie in gewisser Weise zu den Chroniken der Unterwelt dazu gehört möchte ich sie trotzdem noch einmal getrennt erwähnen, da es im Endeffekt doch eine andere Geschichte ist auch wenn sie sozusagen das gleiche Thema hat. Aber auch hier konnten mich Charaktere von Anfang an überzeugen und ich habe einfach so sehr mitgefühlt!

3. "Die Edelsteintrilogie" von Kerstin Gier

Ich weiß noch ganz genau, dass meine Schwester "Rubinrot" gelesen hat als es neu erschienen ist und mir dann gesagt hat, dass ich es auch lesen solle. Aber ich hab einfach nein gesagt! Die Woche bevor der Film dann rauskam habe ich die Bücher dann gelesen und ich war sofort verliebt. Ich hab mir die ganze Zeit gewünscht mit Gwendolyn die Plätz zu tauschen, weil sie durch die Zeit reisen kann und dann noch so einen wunderbaren Zeitreisepartner hat.♥

4. "Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins

Hier ging es mir so wie bei der Edelsteintrilogie, nur dass ich keine Zeit mehr hatte die Bücher zu lesen, weil wir mit der Schule am Tag vom mündlichen Abi ins Kino sind (es war der Doppeljahrgang, weil da der erste G8 Jahrgang Abi gemacht hat). Auf jeden Fall war das hier mein erstes Fandom und ich habe alle Bücher schon diverse Male gelesen und den Überblick verloren wie oft (so geht's mir auch bei der Edelsteintrilogie). Ich liebe die Bücher immer noch und der zweite Teil ist mein Lieblingsteil (ihr wisst schon, wegen Finnick).

5. "Zeitenzauber Trilogie" von Eva Völler

Diese Trilogie ist auch wunderschön und ich muss sie demnächst mal wieder lesen. Schon allein die Cover sind so schön und dann noch der Inhalt. Bei den romantischen Stellen schmilzt man so dahin und man bekommt so viel von den verschiedenen Epochen mit. Dann ist da noch Sebastiano. Er reicht schon allein als Grund diese Bücher zu lesen.

6. "Silber Trilogie" von Kerstin Gier

Noch eine wunderbare Trilogie von Kerstin Gier, bei der das Warten ziemlich ätzend war, aber das Lesen genauso viel Spaß gemacht hat, wie bei der Edelsteintrilogie (auch wenn letztere besser ist). Diese Trilogie ist einfach so wunderschön, da sie so vieles miteinander kombiniert (das sind alle auf dieser Liste). Ich muss die Trilogie unbedingt mal wieder lesen. Den einzigen Teil den ich zwei Mal gelesen habe war der Zweite.

7. "Vision Trilogie" von Ana Alonso und Javier Pelegrín

Die Bücher heißen "Vison - Das Zeichen der Liebenden", "Illusion - Das Zeichen der Nacht" und "Emotion - Das Zeichen der Auserwählten". Ich weiß immer noch nicht, ob die Trilogie einen richtigen Namen hat und ich habe auch keinen gefunden. Auf jeden Fall habe ich diese Trilogie vor Ewigkeiten gelesen (2011 glaube ich) und seit dem ist sie mir im Gedächtnis geblieben. Ich habe echt mit gefiebert und ich fand sie einfach genial. Eine klare Leseempfehlung.

8. "Göttlich Trilogie" von Josephine Angelini

Ich habe diese Trilogie ziemlich schnell durchgelesen (für meine Verhältnisse) und ich war sofort verliebt und wusste, dass ich eine neue Trilogie gefunden habe, die zu den Bücher gehört, die ich sher gerne mag. Ich bin auf jeden Fall eine der Personen, die die Bücher mega hypen und ich empfehle sie jedem weiter, weil auch die griechische Mythologie dabei ist.

9. "Die Luna Chroniken" von Marissa Meyer

Diese Reihe ist auch wunderschön, weil es Märchen-Retellings in einer Sci-Fi-Welt sind und genau das finde ich echt cool. Ich liebe es Märchen zu lesen (die Kinderversionen und nicht die Originalen, denn die sind creepy) und mit diesen Büchern wurde den Märchen nochmal ein neuer Touch gegeben. Zwar liegt der vierte Teil noch auf meinem SUB, aber ich fand die ersten drei Teile so genial, dass diese Reihe auf diese Liste wandern musste.

10. "Lux Saga" von Jennifer L. Armentrout

And last but not least diese wunderbare Reihe von Jennifer L. Armentrout. Ich liebe Daemon und es ist einfach so genial, dass Katy auch eine Buchbloggerin ist. Da sympathisiert man ja noch mehr mit ihr. Übrigens freue ich mich schon so Oblivion zu lesen, aber auch die Reihe noch ein mal zu lesen. Zwar wird es nicht wie beim ersten Mal, aber ich weiß ganz genau, dass ich trotzdem mit fiebern werde.


Das wars schon wieder. Meine Top Ten Reihen. Vergesst nicht bei Mina vorbei zu schauen. Ich bin schon gespannt welche ihre Lieblingsreihen sind. Jetzt seid ihr dran: schreibt mir doch in die Kommis welches eure zehn Lieblingsreihen und mich würde interessieren welche der oben genannten Reihen ihr schon gelesen habt. Schreibt am Besten noch dazu wie ihr sie fandet; das würde mich sehr interessieren.

Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Rest-Montag und eine tolle neue Woche. Und vergesst nicht: Am Sonntag ist Muttertag!
Eure szebra


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen